Welpen im neuen Zuhause
B-Wurf

 

Bishara lebt nun auf einem Pferdehof mit einem großen Colliebruder, welcher am selben Tag wie sie Geburtstag hat und ab und zu bekommen die zwei Besuch von einer großen Collieschwester.

 

Bishara mit ihrem Colliebruder Santhos

 

 

 

     

 

     

Bishara /Candy hat sich auch zu einer hübschen jungen Dame entwickelt.

 

Europasiegerzuchtschau / Spezialzuchtschau für amerikanische Collies. Candy bekam vor Lela Platz 1....ich bin mächtig stolz auf sie, sie stand ganz stolz im Ring und präsentierte sich super... ein tolles Mädchen !!!!!

 

 

      

 

 

 

 

Bilka (Bonny) lebt nun auf einem Pferdehof und hat zwei Menschenkinder als Geschwister, sie macht sich sehr gut... Originalmeldung ihrer neuen Familie:
...sie ist ja soooo toll.....!! Total lieb und anhänglich, dabei selbstbewußt und ganz stabil. Sie geht völlig souverän mit Kindern um - nicht nur mit Linni und Ole, sondern auch mit deren Freunden und den Kindern in den Reitstunden. Wobei sie Theoriestunden am liebsten hat...den da sitzen die Mädels alle in Kraul-Reichweite....und bisher konnte keine Bonnies Aufforderungen widerstehen... . Sie hat ausreichend Respekt vor den Pferden und liebt es am Stall zu sein: auf dem Reitplatz herumzufegen, aufzupassen, wer kommt, mit den anderen Hunden zu spielen - und natürlich im hohen Gras herumzutoben . Gestern hat sie ihre erste Weide "mitgebaut" . Von Anfang an ist sie auch eine tolle Begleiterin im Auto: Liegt meist u schläft, und wenn ich aussteige für einen kurzen Einkauf oder eine Reitstunde auf einem anderen Hof bleibt sie ganz selbstverständlich liegen, ohne zu jammern oder sich sonstwie unwohl zu fühlen. Leine ist bei Bonnie kein Muss: sie bleibt in Feld und Wald sicher in einem 15m Radius und lässt sich immer abrufen. Wann immer sie Unsinn im Kopf hat, oder zu den Pferden in den Paddock schlüpfen will, reicht ein klares "Nein" und sie lässt sofort ab oder geht wieder raus. Wow! Bei anderen Hunden gibt sie zwar meist noch an wie eine Tüte Mücken, schaltet aber um wenn sie merkt, dass die eigentlich ja ganz nett sind... Bonnie ist kurzum ein gangganz wunderbarer Hund - wir hätten es mir ihr nicht besser treffen können. Und ich glaube, sie ist genauso glücklich mit uns, wie wir mit ihr !

 

 

 

 

 Bonny hat eine neue Freundin.....

 

 

neue Bilder aus ihrem Urlaub auf Föhr August 2015, auch sie ist eine ganz hübsche geworden, und scheinbar liebt sie das Wasser...

 

 

    

 

Bayo (Norvin) Auch er entwickelt sich sehr gut und kennt mittlerweile: Autofahren, Straßenbahn fahren, den Bahnhof, die Fußgängerzone, einige Cafés. und geht 1 Mal die Woche Molly besuchen.

in seiner Box                               im Untergeschoß des Einkaufszentrum

  

 

 mit Molly

 

Norvin ist es nicht ein fescher Kerl geworden...... 

   

 

Bakiri ging zu seiner Halbschwester Ayascha aus dem A-Wurf. Die zwei verstehen sich gut und Bakiri entwickelt sich prächtig. Originalmeldung seiner neuen Familie:

 ..der kleine Häuptling macht sich suuuuppper-er ist auf dem besten Weg ein ganz Grosser zu werden-mutig, selbstbewusst, umweltsicher, gelehrig, sehr auf uns und Ayasha bezogen, klettert über Bäume, springt ins Wasser. Ayasha und er lieben sich sehr...rundum ein toller, kleiner Mann. Nur beim Fressen, könnte man meinen, dass 10 andere Hunde rumstehen und er innerhalb von Sekunden alles verputzen muss. 

 

Bakiri mit Ayasha

 

 

 

 

Basma ging in die Schweiz und wenn sie sich weiter so gut entwickelt, geht sie in die Zucht. Sie lebt dort mit einem großen Collierudel zusammen, wird von Mensch und Rudel geliebt, und hat sich ganz schnell dort eingelebt, so als wäre sie schon immer dort...meine Hummel.

 

 

 

 

Hier anhand der Galerie die weitere Entwicklung von Basma bis August 2015. Die wilde Hummel fühlt sich bei Monika und ihrem Collierudel   "Colliewohl" und hat sich ganz toll entwickelt.

 

 

 

 

 

 

Blair und Bahiya leben im gleichen Haus und wir werden gemeisam über sie berichten.

 

 Blair  geht es gut, sie hat gleich nach ihrer Ankunft im neuen Zuhause alles erkundet.

 

Bahiya macht sich auch gut, sie liebt ihr Schaf und hat eine Hundebegegnung recht selbstsicher gemeistert.

 

 

 

 

Originalmeldung der neuen Familie:

Unseren beiden Lieblingen geht's super, man kann ihnen förmlich beim Wachsen zusehen und zugelegt haben sie auch schon ordentlich. Bahiya entwickelt sich zu einem selbstbewussten Hund, zur Zeit ist sie der Chef. Und Blair ist eine richtige Entdeckerin, entspannt sich in jeder Situation sehr schnell und beschäftigt sich gerne lange mit Spielzeug. Bahiya ist da bei Spaziergängen eher weniger interessiert am Drumherum u bleibt immer ganz in meiner Nähe. Wir genießen die Zeit mit den beiden sehr und haben viel Spaß !! :-))

typische Collie Schlafstellung...         

      

Bahiya und Blair die jetzt Tinka heist... auch zwei ganz hübsche mit leider Stehohren hi hi 

 

 

Balou (Buddy) ist ganz in unsere Nähe gezogen und bekommt zwei Katzen als "Freunde"

  

 wenn er schläft kommen die Katzen auch schon etwas näher

 

 Originalmeldung der neuen Familie:

Der kleine Mann ist schon riesen groß geworden und putzmunter. Wir haben viel spaß mit ihm und sind sehr froh dass wir ihn haben. Er hat schon viele neue Hundefreunde gefunden und auch kein Mensch kann an ihm vorbei gehen ohne ihn streicheln zu wollen :-)
Letzte Woche gab es dann die letzte Impfung und auch beim Tierarzt stellt er sich super an.
Buddy liebt es zu Apportieren und würde am liebsten den ganzen Tag mit seinem Ball spielen... Er wiegt jetzt knapp 11 kilo und mit den Katzen klappt es auch gut. Eine versteckt sich zwar noch wenn er zu wild ist aber die andere hat ihn jetzt komplett akzeptiert.
 
    
 
Balou (Buddy) hat sich zu einem stattlichen Rüden entwickelt.
 
 
 
 

 

Bijou ist zu Eva und Ilka (Amira aus dem A-Wurf gezogen. Die drei verstehen sich prächtig.

zuhause                                                                  in den Weinbergen

 

 

        im Schnee Dezember 2014

 

 Im Januar zog Bijou wieder zu uns, es gab Ärger mit einem Mieter im Haus. Sie hat sich jedoch gleich wieder wohl gefühlt bei uns und verbrachte so noch einige schöne Monate hier. Sie ist am 3.06.15 an den Folgen ihres Herzfehlers in meinen Armen über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir werden sie nie vergessen, sie hat einen Platz in unserem Herzen und in unseren Gedanken, meine durchgeknallte so lebensfrohe süße....

 

 

Black Beauty (Molly) lebt nun ganz in der Nähe von Bayo und hat eine große Hundeschwester. Sie entwickelt sich sehr gut. Originalmeldung ihrer neuen Familie:

" Hallo, ich will euch mal von Molly erzählen. Sie ist eine selbstbewusste kleine Persönlichkeit. Wenn wir spazieren gehen, trägt sie ihr Schwänzchen hoch nach oben und wedelt leicht hin und her. Sie sagt, schaut mich nur an und seht was ich für eine Schöne bin. Mit Maja versteht sie sich gut, mit Norvin auch, aber ihm gegenüber setzt sie sich durch obwohl sie ja kleiner und zarter ist. Aber sie ist sehr gewitzt und voller Esprit. Sie lernt, so finde ich, sehr schnell, es macht ihr Spaß und sie ist auch voller Aufmerksamkeit. Sie ist eine wache kleine Maus, spielt gerne und wir sind glücklich, dass sie bei uns ist. Das kleine Leinenproblem haben wir auch überwunden. Sie läuft jetzt besser als vorher an der Leine. Liebe Grüße"

Molly mit Mara

 

 

  

 

Molly mit Maja , die zwei verstehen sich weiterhin sehr gut und toben zusammen im Garten herum. Molly fängt an Agility zu machen, klasse...